Startseite
Über uns
Programm
Besetzung
Hörproben
Kontakt
Über uns

Historie
Am 6. Oktober 1910 trafen sich sechs Männer zu einer Versammlung. Sie waren berufen für Gott zu musizieren. Darum gründeten sie an diesem Abend den POSAUNENCHOR FRAUENFELD.
Die Musikanten trafen sich, neben den wöchentlichen Proben, monatlich zu einer Versammlung wo die Geschicke des jungen Vereins besprochen wurden.

Sie erlebten viele Höhen und Tiefen, wie Mangel an Bläsern, unmotivierter Probebesuch und Ärger mit Nachbarn wegen dem Lärm der abfahrenden Autos nach der Probe. Viele schöne Momente erlebten die Bläser des Posaunechors bei Festen und Zusammenkünften der Chrischona Gemeinde.
Das war auch die Hauptaufgabe der Posaunenchöre in dieser Zeit. Sie stellten sich ganz in den Dienst der christlichen Gemeinden, begleiteten Gottesdienste, organisierten Familienabende und vieles mehr.


Wandel der Zeit
Wie alles auf dieser Welt ist auch das musizieren zur Ehre Gottes einem Wandel unterzogen. Als "Posaunenchor Frauenfeld" gegründet, änderte sich der Name in "Posaunenchor der Chrischona Gemeinde Frauenfeld" und im Jahr 1992 in den jetzt aktuellen Namen "Gospel Brass Frauenfeld". In dieser Zeit wandelte sich auch unser Auftritt mit verschiedenen Logos und einheitlichen Hemden und Polo-Shirts.
Der Musikstil war zur Gründungszeit die klassische Posaunenchormusik. Später spielte der Posaunenchor, wie viele andere Musikvereine auch, im Brass Band Stil. Das ist ein etwas modernerer Stil und wird, im Gegensatz zur Harmoniebesetzung, mit einer reinen Blechmusikformation gespielt. Im Jahr 2007 wechselten wir den Musikstil erneut. Nun spielen wir im Big Band Stil. Zu den Blechinstrumenten kam noch E-Piano, E-Bass und E-Gitarre dazu. Anstelle von Choral und Marsch spielen wir nun Gospel und Worship. Die Stilrichtungen sind Swing, Rock, Hip Hop und Blues. Durch die Veränderung der Anlässe in den Gemeinden, haben sich auch die Einsätze der Musik geändert. Wurde früher vor allem bei Gottesdiensten, Bibelstunden und Familienabenden der eigenen Gemeinde ein guter Dienst getan, haben sich heute die Gemeindeanlässe gewandelt. Neben einzelnen Gottesdiensteinsätzen, spielen wir an Konzerten, Altersheim- und Missionseinsätzen. So besuchen wir regelmässig Ernest und Anne-Rose Strupler in ihrer Gemeindebauarbeit in Besanšon.

Unser Auftrag / unsere Berufung
Mit unseren Instrumenten und der uns von Gott gegebenen Gabe des Musizierens, wollen wir die Gute Nachricht der Liebe Gottes weiter tragen und SEINEM Namen die Ehre geben. Mit unserer Musik erfreuen wir unsere Zuhörer und motivieren sie, ihren Lebensweg mit Gott zu gehen.

Zukunft
Was uns die Zukunft bringt, weiss nur Gott allein. Wir wollen aber treu unseren Weg gehen und uns in SEINEN Dienst stellen. Gott soll unsere Geschicke leiten und uns brauchen für den Bau an SEINEM Reich. Daran halten wir fest